HPO-Rahmenkonzept

Woraus besteht das HPO-Rahmenkonzept?

Das HPO-Rahmenkonzept ist eine konzeptionelle, wissenschaftlich validierte Struktur. Manager können diese verwenden um zu entscheiden, worauf sie sich konzentrieren sollten, um die Leistung des Unternehmens zu verbessern und diese hohe Leistung aufrecht zu erhalten. Das HPO-Rahmenkonzept ist keine Anleitung oder Rezeptur, die blind befolgt werden kann. Es ist eher ein Rahmenkonzept, das ein Manager in seine spezielle Unternehmenssituation zur aktuellen Zeit übersetzen muss, indem er eine besondere Variante dieser Rahmenstruktur kreiert, die zu seinem Unternehmen passt. Das sind schlechte Nachrichten für schlechte Manager, weil das HPO-Rahmenkonzept nicht als Vorlage, die einfach kopiert werden kann, dient. Für gute Manager sind das allerdings gute Neuigkeiten, da sie ihre eigene Erfahrung, ihr Können und ihre Kreativität einbringen und so ihr Unternehmen in ein Hochleistungs Organisation umgestalten können.

Die Forschung hinter dem HPO-Rahmenkonzept

Um das HPO-Rahmenkonzept zu entwickeln, wurden über einen Zeitraum von fünf Jahren 290 wissenschaftliche Veröffentlichungen und Veröffentlichungen zur Unternehmensführung im Bereich hohe und hervorragende Leistung untersucht. Aus diesen Literaturquellen wurden die Eigenschaften der Hochleistung herausgefiltert und zu einem HPO-Fragebogen zusammengestellt, der weltweit verteilt wurde. Tausende befragte Personen von 1.470 Unternehmen aus 50 Ländern füllten diesen Fragebogen aus und gaben an, wie sie ihr Unternehmen bezüglich dieser Eigenschaften bewerten und wie die Leistung im Vergleich mit der Referenzgruppe zu bewerten ist. Eine anschließende statistische Analyse der gesammelten Daten zeigte, dass es 35 Eigenschaften gibt, die eine direkte positive Verbindung zur Wettbewerbsleistung haben. Diese Eigenschaften erscheinen immer in fünf Gruppen, den sogenannten HPO-Faktoren. Wenn ein Unternehmen bei diesen fünf HPO-Faktoren eine höhere Bewertung erzielt als die Referenzgruppe, ist seine Leistung in finanzieller und auch in nicht-finanzieller Hinsicht höher als die der Referenzgruppe.

Definition eines Hochleistungsorganisation (HPO)

“Ein Hochleistungsorganisation ist ein Unternehmen, das im finanziellen sowie im nicht-finanziellen Bereich über einen Zeitraum von fünf oder mehr Jahren Ergebnisse erzielt, die weit besser sind als die seiner Referenzgruppe, indem es sich auf disziplinierte Weise darauf konzentriert, was für das Unternehmen wirklich wichtig ist.
André de Waal – HPO Center

HPO-Rahmenkonzept

Die Faktoren des HPO

Das HPO-Rahmenkonzept besteht aus fünf Faktoren der Hochleistung. Jeder Faktor besteht aus mehreren – insgesamt 35 – zugrundeliegenden HPO-Eigenschaften. Diese fünf Faktoren sind:

Sie haben Fragen zu unserem Beratungsangebot oder Sie haben ein ganz anderes Anliegen? Wir haben den richtigen Ansprechpartner für Sie und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht: vink@hpocenter.com / 0031 – 35 – 603 7007).